Die Schäffler tanzten für uns

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien tanzten die Schäffler an unserer Schule. Das kalte Regenwetter konnte den zuschauenden Klassen und Wogeno-Bewohnern nicht die gute Laune verderben. Alle kamen verkleidet, um den Traditionstanz, der nur alle sieben Jahre aufgeführt wird, zu sehen. Der Legende nach geht der Tanz auf das Jahr 1517 zurück, als in München eine langanhaltende Pestepidemie zu Ende ging und sich die Menschen noch nicht auf die Straße trauten. Die Schäffler machten den Anfang und brachten das öffentliche Leben wieder in Gang.

Nach dem Tanz feierten die Klassen Fasching in ihren Klassenzimmern oder besuchten die Tierzirkus-Vorstellung der zweiten Klasse.

Herzlichen Dank an Jessica van Rensburg für die Organisation!

„Auf dem Weg zur Medienkompetenz“

Vortrag von Johannes Greiner

Die Industrialisierung der menschlichen Intelligenz durch den Computer bedeutet einen gewaltigen Einschnitt in unsere Kultur. Dieser betrifft auch die Erziehung von Kindern. Erst wenn wir mit Klarheit durchschauen, was in uns durch den Computer bewirkt wird, können wir von Medienkompetenz sprechen. Johannes Greiner, Autor, Lehrer, Pianist und Eurythmist, hält den dritten Vortrag zum Thema „Medien“ in diesem Schuljahr. Unter dem Titel „Auf dem Weg zur Medienkompetenz“ beschreibt er die verschiedenen Ebenen der Medienkompetenz und -nutzung aus anthroposophischer Sicht.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 28. März 2019, 20 Uhr

Rudolf-Steiner Schule Gröbenzell, Spechtweg 1, 82914 Gröbenzell
Großer Saal

Unsere frisch ausgebildeten sieben Streitschlichter starten diese Woche

Sie sind in drei Teams jeweils montags, dienstags und donnerstags in den großen Pausen für die Schülerinnen und Schüler ansprechbar. Mittwochs sind weiterhin die Seniorpartner-Schulmediatoren da.

Die AnsprechpartnerInnen sind
Klasse 7: Maja und Laurenz (montags)
Klasse 9: Maxi und Moritz (dienstags)
Klasse 10: Luisa S., Magnus und Luisa M. (donnerstags)


Disclaimer

Disclaimer

Von Woche zu Woche informieren wir Sie in elektronischen Medien über unser Schulleben. Dabei verwenden wir Ihre persönlichen Daten (E-Mail-Adresse), mit denen wir sorgfältig umgehen. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung der Schule und freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

Dodekaeder einbetoniert

Am 6.2.2019 um 10:10 Uhr war es soweit. Unter den Augen der Drittklässler mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Schirra, und weiteren Schülern aus der 5. Klasse, wurde der Grundstein in der Bodenplatte unserer neuen Turnhalle am vorgesehenen Ort einbetoniert.
Die Kinder hörten aufmerksam zu, als der exakte Ort vermessen und festgehalten wurde: 90 cm von der untersten Trittstufe der Treppe und 120 cm von der Westwand entfernt ruht nun der Grundstein gut 10 cm unter der Oberfläche.
Nun ist der Grundstein endlich an seinem Ort und kann von dort mit all seinen guten Wünschen das Bauwerk vor Schäden schützen.