Die Schäffler tanzten für uns

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien tanzten die Schäffler an unserer Schule. Das kalte Regenwetter konnte den zuschauenden Klassen und Wogeno-Bewohnern nicht die gute Laune verderben. Alle kamen verkleidet, um den Traditionstanz, der nur alle sieben Jahre aufgeführt wird, zu sehen. Der Legende nach geht der Tanz auf das Jahr 1517 zurück, als in München eine langanhaltende Pestepidemie zu Ende ging und sich die Menschen noch nicht auf die Straße trauten. Die Schäffler machten den Anfang und brachten das öffentliche Leben wieder in Gang.

Nach dem Tanz feierten die Klassen Fasching in ihren Klassenzimmern oder besuchten die Tierzirkus-Vorstellung der zweiten Klasse.

Herzlichen Dank an Jessica van Rensburg für die Organisation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.